11.05.2019

Deutsch-Polnischer Europatag in Görlitz

Am 11. Mai 2019 trafen wir uns mit der Jungliberalen Aktion Sachsen (JuliA Sachsen) und unseren polnischen liberalen Partnern, den Młodzi Nowocześni, zu einem gemeinsamen Deutsch-Polnischen Europatag in Görlitz anlässlich der Europawahlen.

Zunächst diskutierten wir mit Milosz Hodun, International Officer der Młodzi Nowocześni, Robert-Martin Montag, Europa-Spitzenkandidat der FDP Thüringen, sowie Toralf Einsle, Europa-Spitzenkandidat der FDP Sachsen, über die Deutsch-Polnischen Beziehungen im Kontext der Europawahlen. Hierbei wurde klar, dass zwar schon viele Deutsch-Polnische Projekte in Angriff genommen wurden, jedoch in einigen Bereichen noch Aufholbedarf besteht, wie bei der grenzübergreifenden Infrastruktur. Vielen Dank geht auch an Philipp Hartewig für die Moderation!

Im Anschluss konnten wir uns bei einem Stadtrundgang mit eigenen Augen davon überzeugen, wie Görlitz und seine polnische Nachbarstadt Zgorzelec durch die Grenzöffnung 2007 profitieren konnten.