07.07.2019

62. BMV der LHG in Leipzig

Am 5.-7. Juli 2019 war der Landesverband Liberaler Hochschulgruppen Gastgeber für die Bundesmitgliederversammlung des Bundesverbandes Liberaler Hochschulgruppen, die erste auf sächsischem Boden seit 2013. Das Wochenende tagten Hochschulgruppen aus dem gesamten Bundesgebiet in den Räumlichkeiten der Handelshochschule Leipzig.

Neben Wahlen für die neue Ombudsperson des Bundesverbandes stand vor allem die Programmatik im Fokus. Hierbei beschloss die Bundesmitgliederversammlung insgesamt 16 neue Anträge zu verschiedenen Themenfeldern, darunter auch ein Antrag der LHG Sachsen für ein Digitales Learning-Agreement bei Erasmus-Auslandsaufenthalten.

Auf der Versammlung konnten wir uns über zahlreichen Besuch freuen: Aus der liberalen Familie in Sachsen vertrat Kristin Franke, Listenplatz 2 für die bevorstehenden Landtagswahlen, die FDP Sachsen, und Hai Bui und Phillip Hartewig die Jungliberale Aktion Sachsen. Dr. Katja Hartmann hielt ein Grußwort für die Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit und MdB Dr. Jens Brandenburg die Bundestagsfraktion, ebenso war das Präsidium des Verbands liberaler Akademiker (VLA) anwesend. Auch einen internationalen Gast konnten wir begrüßen, Isac Riddasparre von unserer schwedischen Partnerorganisation, Centerstudenter, der den Anwesenden das aktuelle politische Geschehen in Schweden näherbrachte.

Den Abend ließ die Gruppe in der Vodkaria, dem Stammlokal unserer Leipziger Mitgliedsgruppe, ausklingen.

Wir hoffen, dass wir allen unseren Gästen Leipzig und unseren Landesverband im bestmöglichen Licht präsentieren konnten und danken für das zahlreiche Erscheinen!