12.01.2020

63. BMV der LHG in Tübingen

An dem Wochenende vom 10.-12.01.2020 fand die 63. bundesweite Mitgliederversammlung in der Universitätsstadt Tübingen statt.

Die sächsische Delegation war mit 9 Mitgliedern angereist und konnte somit als zweitstärkstes-vertretenes Bundesland mitwirken.

Aus Dresden vertraten Sarah Freygang, Friedemann Krannich, Maximilian Hempel und Laura Steinbach,

aus Zwickau vertraten Felix Zwicker und Niklas Lüllig,

aus Leipzig Felix Häring und aus Chemnitz Benjamin Muhammedi das wunderschöne Sachsen.

Der Freitag begann mit der Anreise aller Ortsgruppen und der anschließenden Bespechung der Satzungsänderungsanträge.

Die Hauptattraktion am Samstag dieser BMV war die Wahl des neuen Bundesvorstandes. Hierbei möchten wir besonders:

Tabea Gandelheidt – Bundesvorsitzende

Daniel Bitter – Programmatik

Gerrit Herrmann – Organisation

Moritz Harrer – Presse

Kilian Kempe – Schatzmeister

Felix Häring – International Officer

Tabea Lara Schnütgen – Beisitzerin

zur erfolgreichen Wahl gratulieren und betonen, dass wir uns sehr über die zukünftige Zusammenarbeit freuen.

Ein weiterer Höhepunkt dieser BMV waren die Gäste aus Katalonien, Österreich und die Grußworte des Bundestagsabgeordneten Jens Brandenburg, des Verbandes Liberaler Akademiker und der Friedrich-Naumann-Stiftung.

Weiterhin wurde die neu gegründete LHG Mittweida in den Bundesverband aufgenommen. Ein großes Dankeschön geht hierbei an Moritz Weber und Till Bunzel. Der Landesverband ist nun durch 5 Ortsgruppen vertreten.

Diesen aufregenden Samstag haben wir in dem Restaurant Neckarmüller, welches direkt und wunderschön am Fluss liegt, bei leckeren Brezenknödel, Käsespätzle oder Brauereibraten ausklingen lassen und anschließend in dem hippen Studentenclub Kuckuck gefeiert.

Gut gelaunt ging es in den letzten Tag. Am Sonntag konnten wir durch eine konstruktive Debattenatmosphäre alle Anträge diskutieren und ggf. verabschieden. Wir wollten eigentlich garnicht so schnell wieder weg, denn Tübingen als Stadt, wie auch der Unicampus haben uns sehr gefallen. Doch folgenden Montag heißt es weiter ranklotzen, um weiter produktiv im Studium und erfolgreich in der LHG mitwirken zu können.

Wir fiebern dem nächsten Zusammentreffen bereits entgegen und würden uns sehr freuen, wenn wir zum nächsten Mal ein paar neue Gesichter wieder mitnehmen können.

Also wenn ihr Spaß und Interesse an Hochschulpolitik habt und ihr euren Studienalltag aktiv mitgestalten wollt, traut euch uns zu schreiben oder einfach bei unseren geselligen Stammtischen hinzuzustoßen.

Wir freuen uns auf euch!